Auswahl

Hamburg löst Ticket für Länderpokal-Endrunde

BildDie Landesauswahl Hamburgs hat die Vorrunde des DHB-Länderpokals in Buxtehude souverän gewonnen und sich für die Endrunde vom 3. bis 6. April qualifiziert. Den zweiten Platz sicherte sich die Auswahl Bayerns und ist ebenfalls bei der Länderpokal-Endrunde dabei.

Mit zwei Siegen in den entscheidenden Spielen am Samstag gegen Bayern (23:18) und Mecklenburg-Vorpommern (44:16) legte die Hamburger Landesauswahl den Grundstein für das Weiterkommen. Unter den Augen von Frauen-Bundestrainer Heine Jensen und Jugend-Bundestrainer Frank Hamann zeigte das von der Buxtehuder Jugend-Nationalspielerin Emily Bölk angeführte Team in beiden Partien starke Phasen und beeindruckte insbesondere im zweiten Spiel durch eine gute Deckung und konsequentes Konterspiel.

Kategorie: 

„Reibungslos und erfolgreich“: HHV sichtet beim „Talents' Day“ neue Förderkader

Talent's Day 2013Am ersten Advent fand der dritte „Talents‘ Day“ des Hamburger Handball-Verbandes statt. 67 Mädchen und Jungen stellten unter den Augen von Landestrainer Adrian Wagner und seinem Team ihr Können unter Beweis. Wagner, für den der „Talents‘ Day“ die erste große Bewährungsprobe als Landestrainer war, zeigte sich danach zufrieden: „Der sportliche Ablauf war reibungslos und die jungen Talente haben viel Einsatz gezeigt. Insgesamt war es ein erfolgreicher Tag.“

Kategorie: 

Weihnachtsgruß 2013 von DHB-Präsident Bernhard Bauer

Deutscher HandballbundLiebe Handballfreundinnen,
liebe Handballfreunde,
sehr geehrte Damen und Herren,

nahezu alle von Ihnen setzen sich einige Tage vor Heiligabend zusammen oder haben sich schon getroffen, um im festlichen Rahmen beim Schein der Kerzen einen Vorgeschmack auf das zu bekommen, was Weihnachten für jeden von uns bedeutet oder doch bedeuten könnte. Geht es Ihnen auch so wie mir, dass Sie sich jedes Jahr um die Weihnachtszeit wieder in Ihre eigene Kindheit versetzt fühlen? Spüren Sie in sich – trotz aller Kommerzialisierung – nicht auch etwas von jener neugierigen Erwartung, die man im Kindesalter schon Tage und Wochen vor dem Fest empfunden hat? Uns allen geht es in solchen Momenten wohl ganz ähnlich.

Kategorie: 

DHB-Länderpokal-Vorrunde am 18./19. Januar 2014 in Buxtehude

BildAm 18./19. Januar 2014 findet in Buxtehude die Vorrunde des DHB-Länderpokals für die weibliche Jugend des Jahrgangs 1998 statt. Weitere Infos findet ihr auf dem Plakat zur Veranstaltung sowie auf der Website des Buxtehuder SV.

Kategorie: 

Who is who beim Hamburger Handball-Verband – Folge 15: Katharina Pohle, Auswahltrainerin w99

Katharina PohleLebenslauf: Den Sport zum Beruf gemacht

Für Katharina Pohle spielt der Sport eine wichtige Rolle in ihrem Leben: Die 33 Jahre alte Hamburgerin ist seit frühester Kindheit als Handballerin aktiv und hat auch ihren beruflichen Schwerpunkt in diesen Bereich gelegt. Die studierte Sportwissenschaftlerin, die zudem eine Ausbildung als Bürokauffrau abgeschlossen hat, arbeitete vier Jahre lang hauptamtlich für Special Olympics. Auch, wenn sie seit 2013 in erster Linie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Macromedia-Hochschule für Medien und Kommunikation tätig ist, erhält Pohle das Engagement für ihren ehemaligen Arbeitgeber auf ehrenamtlicher Basis aufrecht. Sollte dann noch Zeit bleiben, „lese und reise ich gerne – und spiele leidenschaftlich gerne Beachhandball.“

Kategorie: 

33:30 gegen Frankreich – Emily Bölk trifft am besten

Die weibliche Jugend-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes (1996 und jünger) hat die Testserie gegen Frankreich mit einem Erfolg beendet. In Gräfelfing gewann das Team der Jahrgänge 1996 und jünger gegen den Nachbarn mit 33:30 (17:14). Beste Werferin war Emily Bölk (Buxtehuder SV) mit acht Toren.

Kategorie: 

Talentsichtung für die Jahrgänge weibl. 2001 und männl. 2000

Liebe Trainerinnen und Trainer der Jahrgänge weibl. 2001 und männl. 2000,

auch in diesem Jahr sollen die Vereinstalente für die Hamburger Auswahlmannschaften gesichtet werden.

Daher findet eine Sichtung für die Mädchen (Jahrgang 2001)

am 02.11.2013 um 10.30 Uhr
in der Sporthalle Eckernförder Straße

und für die Jungen (Jahrgang 2000)

am 09.11.2013, 10.30 Uhr
in der Sporthalle Schierenberg

statt.

Die Trainerinnen und Trainer werden gebeten, ihre Talente per E-Mail an haarbruecker [at] hamburgerhv.de anzumelden (bitte in der E-Mail angeben, ob Rechtshand, Linkshand oder Torwart).

Kategorie: 

Das Ziel erreicht: HHV und HSV ziehen nach Schulhandballwoche positives Fazit

BildAuch die zweite AOK-Schulhandballwoche war ein voller Erfolg: Nach der Premiere im vergangenen Jahr tobten vom 02. bis 06. September 2013 über 600 Dritt- und Viertklässler aus über 14 Grundschulen durch die Sporthalle Hamburg und waren mit viel Spaß und Engagement dabei.

Kevin Herbst gewinnt Bronze bei Jugend-WM

Nachdem die deutsche U19 am Mittwoch durch eine 26:29-Niederlage gegen Kroatien das Endspiel der Jugend-WM in Ungarn verpasst hatte, sicherte sich das DHB-Nachwuchs-Team am Freitag die Bronzemedaille. Die Mannschaft von DHB-Jugendkoordinator Christian Schwarzer besiegte Spanien im Spiel um Platz drei am Nachmittag mit 29:23 (13:15). HSV-Rechtsaußen Kevin Herbst, der nun mit seiner Medaille nach Hamburg zurückkehren wird, wirkte während des Turniers in fünf Spielen mit und erzielte insgesamt elf Tore.

Kategorie: 

Erster Trikot-Tag: Mehr als 5000 Flyer – schon über 20 Vereine

Bis heute wollen über 20 Vereine aus dem Hamburger Handball-Verband e. V. am ersten „Norddeutschen Trikot-Tag“ am Freitag, 30.August mitmachen. Demnach wurden bisher von den teilnehmenden Vereinen über 5000 Info-Flyer angefordert.

Der „Trikot-Tag“ ist eine gemeinsame Aktion der Jugend-Ressorts der Handballverbände aus Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein.

Kategorie: 

Seiten

Auswahl abonnieren