Auswahl

Emily Bölk ist Patin des Talents’ Day 2017

Emily BölkBundesliga, Nationalmannschaft, Welt- und Europameisterschaften sind die großen Ziele unserer Kaderspielerinnen und Kaderspieler. Am 29. und 30. April ist es wieder so weit. Der sechste Talents’ Day findet statt, um die Vereinstalente für den Förderkader der Hamburger Auswahl zu sichten. Wir haben in diesem Jahr mit Emily Bölk eine aktive Spielerin aus der Bundesligamannschaft des Buxtehuder SV als Patin für den Talents‘ Day gewonnen.

Kategorie: 

Talent's Day

Der Talents’ Day 2017 findet am 29. und 30. April in der Sporthalle Tegelsbarg statt.

Alle weiteren Informationen findet Ihr anbei.

Einladung Talent's Day weiblich Einladung Talent's Day weiblich
Einladung Talent's Day männlich Einladung Talent's Day männlich
Kategorie: 

Männliche Auswahl des Jahrgangs 2001 bei DHB-Sichtung in Kienbaum 2017

Die männliche Auswahl des Jahrgangs 2001 bei der DHB-Sichtung in Kienbaum 2017Vom 16. bis 19. Februar nahmen die männlichen HHV-Auswahlspieler des Jahrgangs 2001 an der DHB-Sichtung in Kienbuam teil. Und auch wenn es für das Team am Ende nur zu Platz sechs von zehn Landesverbänden reichte, zeigte sich HHV-Landestrainer Adrian Wagner zufrieden: „Die Spieler haben sich als Mannschaft gut präsentiert und Hamburg gut vertreten“, erklärte er. „Wir Trainer können aus den gezeigten Leistungen viele Schlüsse ziehen und wissen, wo wir noch trainieren müssen bzw. was noch verbessert werden muss auf dem Weg zum Länderpokal. Zwei Spieler können sich Hoffnungen auf eine Einladung zum DHB-Sichtungslehergang machen.“

Bericht Kiensbaum 2017 von Mikel Geiger Gajate Bericht Kiensbaum 2017 von Mikel Geiger Gajate
Kategorie: 

Anzeige Frauenhandball-WM 2017

„simply wunderbar!“ - unter diesem Motto richtet der Deutsche Handballbund (DHB) die 23. IHF Handball Weltmeisterschaft der Frauen vom 1. bis 17. Dezember 2017 in Deutschland aus. Nach den Jahren 1965 und 1997 ist Deutschland zum dritten Mal Ausrichter dieses Großereignisses.

A5 WM-Anzeige quer mit Beschnitt A5 WM-Anzeige quer mit Beschnitt
A5 WM-Anzeige quer ohne Beschnitt A5 WM-Anzeige quer ohne Beschnitt
A6 WM-Anzeige quer mit Beschnitt A6 WM-Anzeige quer mit Beschnitt
A6 WM-Anzeige quer ohne Beschnitt A6 WM-Anzeige quer ohne Beschnitt
Kategorie: 

Dritter Platz für die weibliche Auswahl des Jahrgangs 2002 bei DHB-Sichtung in Kienbaum – Luisa Hinrichs im All-Star-Team

Die weibliche HHV-Auswahl des Jahrgangs 2002Die weibliche HHV-Auswahl des Jahrgang 2002 hat am letzten Wochenende sehr erfolgreich an der DHB-Sichtung in Kienbaum teilgenommen. Die Mannschaft der Auswahltrainer Natascha Kotenko und Mirco Demel erreichte in der Mannschaftswertung einen tollen dritten Platz und konnte auch in den individuellen Tests überzeugen. Luisa Hinrichs (AMTV Hamburg) wurde ins All-Star Team gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Kategorie: 

„Knappe Erfolge in den letzten Sekunden, Start-Ziel-Siege, Aufholjagden und Überraschungssieger“ – Pokalendspiele der Jugend 2016

Pokalfinale weibliche B-Jugend 2016 zwischen dem AMTV Hamburg und der SG Hamburg-Nord – Foto noveski.comBeim alljährlichen Saisonhöhepunkt der Jugend wurden am Samstag in Tornesch die Pokalsieger der A-C-Jugend ausgespielt. Erfolgreichster Verein war dabei mit drei Titeln der AMTV Hamburg. Zudem wurden bei der vom TuS Esingen ausgerichteten Veranstaltung die Hamburger Meister der A-E-Jugend und die Landesauswahlmannschaften des Jahrgangs 1999 geehrt. Die meisten Meistertitel holte der Buxtehuder SV, der insgesamt drei Mal erfolgreich war. „Die Veranstaltung war ein stimmungsvoller Abschluss der Saison, der vom TuS Esingen sehr gut organisiert war“, freute sich Verena Jung, Vizepräsidentin Jugend und Leistungssport des Hamburger Handball-Verbandes, die zusammen mit Ralf Martini, HHV-Vizepräsident Spieltechnik, und HHV-Jugendspielwart Jürgen Strang die Ehrungen vornahm. „Die Finalspiele haben die ganze Bandbreite des Jugendhandballs geboten“, erklärte Jung. „Knappe Erfolge in den letzten Sekunden, Start-Ziel-Siege, Aufholjagden und Überraschungssieger – alles war dabei“.

Pokalendspiele und Meisterehrungen Jugend 2016

Pokalenspiele und Meisterehrungen Jugend sowie Ehrung der AuswahlmannschaftnAm kommenden Samstag, den 23. April finden ab 13 Uhr in der Sporthalle der Klaus-Groth-Schule in Tornesch (Esingen neu, Klaus-Groth-Straße 11) die Pokalendspiele der Jugend statt.

Ablaufplan Pokalendspiele und Meisterehrungen Jugend sowie Ehrung Auswahlmannschaften 2016 Ablaufplan Pokalendspiele und Meisterehrungen Jugend sowie Ehrung Auswahlmannschaften 2016
Kategorie: 

Talents’ Day 2016

Im Anhang findet ihr die Einladungen zu den Talents’ Days 2016 für den männlichen Jahrgang 2002 (30. April) und den weiblichen Jahrgang 2003 (1. Mai).

Einladung Talents’ Days männl. Jahrgang 2002 Einladung Talents’ Days männl. Jahrgang 2002
Einladung Talents’ Days weibl. Jahrgang 2003 Einladung Talents’ Days weibl. Jahrgang 2003
Kategorie: 

Weibliche Auswahl 99 auf dem Weg zum Länderpokal

Der Hamburger Handball-Verband nimmt mit der Auswahlmannschaft weiblich 99 als Titelverteidiger an der Länderpokalendrunde in Baden-Württemberg vom 13. bis 17. Januar im Raum Sindelfingen teil.

Die Hamburger Vorrundenspiele (Sachsen, Saarland, Brandenburg und Niedersachsen) finden ab Donnerstag, 14.01.2016 ab 13.30 Uhr im Weiler Sportzentrum, In der Röthe 94, 71093 Weil im Schönbuch, statt.

Kategorie: 

Länderpokal m99: Nur eine Vorrundenniederlage und trotzdem nur Trostrunde

Die männliche HHV-Auswahl des Jahrgangs 1999 beim Länderpokal 2015 in BerlinDer diesjährige Länderpokal wurde vom DHB erstmals in einem neuen Modus in Berlin durchgeführt. Während es in den vergangenen Jahren jeweils nur über dezentrale Vorrunden ging, hatten die DHB-Verantwortlichen die Möglichkeit nutzen können, um diesmal alle Spieler aller Landesverbände an einem Ort zu sichten.

Alle 20 Landesverbände fanden sich diesmal in Berlin ein, um Vorrunde und Platzierungsspiele an vier Tagen in nahegelegenen Hallen durchzuführen. Somit hatten die Landestrainer, aber erst Recht die Spieler und die mitgereisten Eltern, die Möglichkeit, sich einen Gesamtüberblick zu verschaffen, wie der Leistungsstand einzuschätzen ist.

Einen 20-Personen-Tross samt Betreuerstab benannte Landestrainer Adrian Wagner für das Unterfangen Länderpokal 2015. Nach einem Abschlusstraining und der Kleiderausgabe fuhr der Jahrgang 1999 mit Lunchpakten in Richtung Hauptstadt.

Kategorie: 

Seiten

Auswahl abonnieren