Spielbetrieb

Saison 2020/21 abgebrochen

Mund-Nasen-Schutz

Das Erweiterte Präsidium des Hamburger-Handball-Verbands hat folgende Entscheidung getroffen:

  • Die Saison 2020/2021 im Bereich des Hamburger Handball-Verbands wird abgebrochen.
  • Im Erwachsenenbereich gibt es keine Absteiger, Aufsteiger oder Meister. Die Saison 2021/2022 wird im Erwachsenenbereich in den Spielklassen und Staffeln gespielt, wie die Saison 2020/2021 geplant wurde.
  • Im Jugendbereich gibt es ebenfalls keine Meister. Eine Regelung zur Qualifikation und Spielklasseneinteilung für die Saison 2021/2022 wird zu gegebener Zeit erfolgen und mit den Vereinen abgestimmt.

Handballverbände Schleswig-Holstein und Hamburg gehen gemeinsam neue Wege

HRN - Handball-Region Nord - Förderregion im DHBEs stehen Änderungen für den Handballsport im Norden an: Die Handballverbände Schleswig-Holstein und Hamburg nehmen die Strukturreform des Deutschen Handballbundes zum Anlass, um strukturelle Änderungen partnerschaftlich in Angriff zu nehmen. Der im Jahre 2016 gegründete Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein e. V. steht zum Spieljahr 2021/2022 vor der Umwandlung in einen Handball-Region Nord e. V.

Im Hintergrund laufen die Vorbereitungen mit wöchentlichen Videokonferenzen zwischen Präsidenten und Geschäftsführungen bereits auf Hochtouren. Dabei sind insbesondere notwendige Änderungen auf Basis der DHB-Strukturreform, bessere Vermarktungsmöglichkeiten sowie eine engere und professionellere Zusammenarbeit in den Gremien als Beweggründe heranzuziehen.

Der Deutsche Handballbund hat im Zuge der Strukturreform die Bildung von 10 Förderregionen in Deutschland vorgesehen, in denen Veränderungen in den Strukturen der Mitgliederentwicklung und des Leistungssports verankert werden sollen. Schleswig-Holstein und Hamburg stellen dabei gemeinsam die Förderregion 1 dar und werden im Kalenderjahr 2021 die durch den Deutschen Handballbund ausgeschriebene Anschubfinanzierung für eine hauptamtliche Stelle in der Mitgliederentwicklung gemeinsam beantragen. Diese Stelle wird in Kürze ausgeschrieben und in der Handball-Region Nord im Sinne der Handballvereine in Schleswig-Holstein und Hamburg angebunden. Dabei stehen Projekte im Kinder- und Schulhandball sowie der Mitgliedergewinnung und Mitgliederbindung in den aktuellen Corona-Zeiten im Vordergrund.

Beschlüsse des DHB-Bundesrats vom 8. März 2021

DHB - Deutscher HandballbundIm Anhang findet ihr die amtliche Bekanntmachung des DHB zu den Bundesrats-Beschlüssen vom 8. März 2021, insbesondere zu einigen kleineren Änderungen der DHB-Spielordnung.

Amtliche Bekanntmachung Beschlüsse Bundesrat 08.03.2021 Amtliche Bekanntmachung Beschlüsse Bundesrat 08.03.2021

Saison 2020/21 bleibt bis mindestens Mitte März ausgesetzt

Mund-Nasen-SchutzDas Erweiterte Präsidium des Hamburger Handball-Verbands hat auf einer Online-Sitzung am Montagabend beschlossen, dass der Spielbetrieb bis mindestens zum Ende der Hamburger Frühjahrsferien (14. März 2021) ausgesetzt bleibt.

Fortsetzung der Saison 2020/21

Mund-Nasen-SchutzWir alle warten sehnsüchtig darauf, endlich wieder Handball spielen zu können. Derzeit sind jedoch noch keine Lockerungen für den Sport in Aussicht. Bis mindestens zum 10. Januar 2021 wird der „Lockdown light“ voraussichtlich noch andauern.

Spielbetrieb in den Hamburg-Ligen Jugend sowie der Gruppe 1 der E-Jugend

Der Spielbetrieb in den Hamburg-Ligen Jugend sowie der Gruppe 1 der E-Jugend wird ab sofort vorübergehend ausgesetzt. Wie in allen anderen Spielklassen wird eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs spätestens Anfang des nächsten Jahres angestrebt.

Über den Spielmodus wird entschieden, sobald sich abzeichnet, ab wann ein geregelter Spielbetrieb wieder möglich ist.

Kategorie: 

Aussetzung des Spielbetriebs in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein

Bitte beachtet das Schreiben im Anhang zur Aussetzung des Spielbetriebs in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein.

Aussetzung des Spielbetriebs in der Oberliga Aussetzung des Spielbetriebs in der Oberliga

Rücktritt von Ralf Martini als Vizepräsident Spieltechnik

Am gestrigen Montag ist der langjährige HHV-Vizepräsident Spieltechnik Ralf Martini mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückgetreten. „Meiner Meinung nach haben wir in den letzten Wochen und Monaten gemeinsam viele richtige Entscheidungen getroffen“, äußerte sich Martini. „Aber in den letzten sieben Monaten haben sich die Belastungen durch meine ehrenamtliche Arbeit für den Verband derart verstärkt, dass ich immer mehr gesundheitliche Auswirkungen spüre.“ Bis zu seinem Rücktritt war Ralf Martini über acht Jahre als Vizepräsident Spieltechnik Mitglied des Präsidiums und über 26 Jahre Mitglied im Erweiterten Präsidium des HHV. Seine Tätigkeit im Jugendspielausschuss des DHB wird er weiter ausüben.

„Wir danken Ralf für seine langjährige und unermüdliche Arbeit im Hamburger Handball-Verband“, erklärte HHV-Präsident Dr. Knuth Lange. „Er hat sein Amt stets mit vollem Engagement und höchster Kompetenz ausgefüllt. Seine unerschütterliche Integrität in der Spieltechnik, sein umfangreiches Fachwissen sowie seinen Rat im Präsidium haben wir immer aufs Höchste geschätzt. Wir respektieren selbstverständlich seine Rücktrittsentscheidung, auch wenn wir sie überaus bedauern“.

Spielbetrieb in den Hamburg-Ligen Jugend

An diesem Wochenende finden folgende Spiele der Hamburg-Ligen Jugend sowie der Gruppe 1 der E-Jugend statt:

Kategorie: 

Spielbetrieb in Hamburg-Liga Männer und Frauen ausgesetzt

Der Spielbetrieb in der Hamburg-Liga Männer und Frauen wird vorübergehend ausgesetzt. Wie in allen anderen unteren Spielklassen wird eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs spätestens Anfang des nächsten Jahres angestrebt.

Seiten

Spielbetrieb abonnieren