Spielbetrieb

Vier neue Mitglieder im Hamburger Handball-Verband e. V.

Auf dem jährlichen Verbandstag des Hamburger-Handball-Verbands e. V. wurden gestern vier neue Vereine in den Verband aufgenommen: S. S. D. Nikola Tesla e. V., HSV Norder­stedt e. V., SG Rosengarten-Buchholz e. V. und HV Rosengarten e. V. Dabei wechselt der HSV Norderstedt vom Handball-Verband Schleswig-Holstein (HVSH) und die SG Rosengarten-Buchholz vom Handballverband Niedersachsen (HVN) in den Hamburger Landesverband. SG Rosengarten-Buchholz und HV Rosengarten werden zusammen mit dem langjährigen HHV-Mitglied TSV Buchholz 08 eine neue Spielgemeinschaft unter dem Namen HL Buchholz 08-Rosengarten (Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten) bilden.

Die SG aus Rosengarten und Buchholz ist derzeit als Mitglied der Handball-Luchse SGH Rosengarten-BW Buchholz auch über die Grenzen Norddeutschlands bekannt Die Frauen der SG stehen mit zurzeit 33:19 Punkten vier Spieltage vor Saisonende auf Platz zwei der 2. Bundesliga Nord. Und auch beim HSV Norderstedt wird sehr erfolgreich Handball gespielt. In der Handball-Spielgemeinschaft Norderstedt/Henstedt-Ulzburg (HSG Nord HU), die zum Saisonende aufgelöst wird, steht die Männermannschaft zwei Spieltage vor Schluss mit 44:12 Punkten auf dem zweiten Platz der 3. Liga Nord, der am Ende der Saison zur Teilnahme an Entscheidungsspielen um den Aufstieg in die 2. Bundesliga berechtigt.

AMTV – 1. wC am kommenden Wochenende bei den Nord-Ostdeutschen Meisterschaften

BildNach einer tollen Saison macht sich die wC des AMTV am kommenden Wochenende - als Hamburger Meister - auf den Weg nach Berlin. Als Highlight der Saison wird die Mannschaft von Andi u. Lisa Bohn am „Cup der Landesmeister“ teilnehmen. Hier treffen sich 10 Landesmeister aus Nord- und Ostdeutschland zur Bestenermittlung.

Kategorie: 

Final Five 2017

Final FiveDas Final Five 2017 steht vor der Tür. Am Sonntag, den 7. Mai ist die HG Hamburg-Barmbek in der Halle Langenfort erneut Ausrichter der fünf Endspiele im Erwachsenenpokal.

Kategorie: 

SG Niendorf/Wandsetal holt Titel bei den Frauen 2017 und steigt in Oberliga auf

Hamburger Meister bei den Frauen 2017 – SG Niendorf/WandsetalDie SG Niendorf/Wandsetal ist Hamburger Meister bei den Frauen im Jahr 2017 und steigt damit in die Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein auf. Bereits zwei Spieltage vor Saisonende war das Team von Trainer Timo Jarama nicht mehr einholbar.

Kategorie: 

HG Hamburg-Barmbek feiert Meisterschaft 2017 bei den Senioren

Hamburger Meister bei den Senioren 2017 – HG Hamburg-BarmbekDie Senioren der HG Hamburg-Barmbek sind Hamburger Meister 2017. Mit der makellosen Bilanz von 28:0 Punkte aus 14 Spielen ließ die HGHB der Konkurrenz keine Chance und machte die Meisterschaft bereits frühzeitig klar.

Kategorie: 

TSV Buchholz 08 gewinnt den Kurt-Giles-Pokal 2017 um die Hamburger Pokalmeisterschaft Ü50

Gewinner des Kurt-Giles-Pokals 2017 um die Hamburger Pokalmeisterschaft Ü50 – TSV Buchholz 08Der TSV Buchholz 08 hat den Kurt-Giles-Pokal 2017 um die Hamburger Pokalmeisterschaft Ü50 gewonnen. Im Turnier am 25. März in der Halle Egenbüttel in Rellingen setzten sich die Buchholzer am Ende souverän durch. Herzlichen Glückwunsch! Zweiter wurde die SG Hamburg-Nord. Weitere Teilnehmer waren der Titelverteidiger HSG Elbvororte, Gastgeber Rellinger TV sowie ein gemischtes Team.

Kategorie: 

Ablauf Pokalendspiele und Meisterehrungen Jugend 2017

Im Anhang findet Ihr den Ablaufplan für die Pokalendspiele und Meisterehrungen der Jugend am 1. Mai 2017 in der Sporthalle der Klaus-Groth-Schule in Tornesch.

Ablauf Pokalendspiele und Meisterehrungen Jugend 2017 Ablauf Pokalendspiele und Meisterehrungen Jugend 2017
Kategorie: 

Buxtehuder SV richtet Final Four der weiblichen A-Jugend um die Deutsche Meisterschaft 2017 aus

JBLH-LogoDer Buxtehuder SV richtet in diesem Jahr das Final Four-Turnier um die Deutsche Meisterschaft 2017 in der weiblichen A-Jugend aus. Neben dem Ausrichter haben sich auch die Nachwuchsmannschaften der HSG Blomberg-Lippe, des VfL Oldenburg sowie von TSV Bayer 04 Leverkusen für die Endrunde qualifiziert. Die Endrunde findet am 3./4. Juni in Buxtehude statt. 

PassOnline: Beantragung von Spielausweisen ab sofort online möglich

Wie auf dem Infoabend am 1. März 2017 besprochen, soll und kann ab sofort für die Beantragung von Spielausweisen die Software PassOnline von Handball4all genutzt werden.

Den Link findet Ihr auch unter dem Menüpunkt „Spielbetrieb“ – „Handball4all“.

Pro Verein/Spielgemeinschaft können maximal zwei Personen das Recht bekommen, Spielausweise online zu beantragen. Die Namen dieser beiden Personen sind in einem offiziellen Schreiben vom Abteilungsleiter/Spielgemeinschaftsleiter der HHV-Geschäftsstelle mitzuteilen.

Kategorie: 

Seiten

Spielbetrieb abonnieren