Neue Listen der NADA

Auf der Doping-Seite sind ab sofort die aktuelle Verbotsliste und eine Beispielliste zulässiger Medikamente der NADA zu finden.

Kategorie: 

Einsatz hat sich gelohnt – Patricia Kramp zum DHB

Das ging schneller als gedacht. Nach der DHB-Leistungssportsichtung in Kienbaum für die 95er-Mädchen steht Patricia Kramp schon jetzt vor ihrem ersten Einsatz für Deutschland.  Der DHB-Sichtungslehrgang für die 95er-Talente steht erst im April auf dem Programm, doch schon jetzt wurde Patricia zum DHB eingeladen. Im März absolviert die DHB-Jugendnationalmannschaft w94/95 einen Lehrgang in Kienbaum und nimmt in diesem Rahmen an einem internationalen Turnier in Polen teil. Es stehen für Patricia also Länderspiele an.

Kategorie: 

2. HHV-Schulhandballwoche vor dem Final Four

Nach der 1. Schulhandballwoche des HHV vor der Handball-Weltmeisterschaft 2007 folgt endlich die 2. Veranstaltung. In der Woche nach Ostern bietet der HHV wieder ein Programm für Grundschulen und weiterführende Schulen an und steht damit im Vorprogramm zum Lufthansa-Final-Four in der Colorline Arena.

Genauer Termin: Dienstag (06. April) bis Freitag (09. April), Sporthalle Hamburg

Kategorie: 

HHV-Auswahl m94 bestreitet Vorspiel beim HSV

Die HHV-Auswahl der 94er-Jungen hat den Zuschlag für das Vorspiel beim HSV am 02. März 2010 erhalten. Im Anschluss tritt die Bundesligamannschaft des HSV gegen den VfL Gummersbach an.

Kategorie: 

Schiedsrichterfortbildung im BSA Elbe

An folgenden Terminen findet im BSA Elbe eine Fortbildung für Einzelschiedsrichter statt:

04.03.2010   19:00 - 21:30 Uhr   Clubheim SC Teutonia in der Max-Brauer-Allee in Altona
29.03.2010   19:00 - 21:30 Uhr   IKK Stellingen, Kieler Straße (BAB Auffahrt Stellingen)

Kategorie: 

Fortbildung der Einzelschiedsrichter im BSA Pinneberg

Die nächsten Termine für die Fortbildung der Einzelschiedsrichter im BSA Pinneberg stehen nun fest.

BSA Pinneberg Terminplan Fortbildung 2010 BSA Pinneberg Terminplan Fortbildung 2010
Kategorie: 

Protokoll und Bericht Gespannschiedsrichterlehrgang

Bitte beachtet die Berichte.

Protokoll Gespannschiedsrichterlehrgang vom 30.01.2010 Protokoll Gespannschiedsrichterlehrgang vom 30.01.2010
Bericht Gespannschiedsrichterlehrgang vom 30.01.2010 Bericht Gespannschiedsrichterlehrgang vom 30.01.2010
Kategorie: 

Jugend- und Erwachsenenpokal

Die nächste Runde im Jugend- und Erwachsenenpokal wurde ausgelost.

Kategorie: 

Sichtungen m96 und w97

Die Trainingsgruppen sind nun online. Die Trainingstage, -zeiten und -orte sind in der Jugend-Rubrik unter Training und Lehrgänge zu finden. Einige Orte sind noch offen, aber bereits bei den Bezirksämtern angefragt. In den nächsten Tagen werden die Lücken nach und nach gefüllt.

Kategorie: 

Europacup-Fieber in Buxtehude!

Vier Jahre lang war die Halle Nord „Europapokal-freie“ Zone. Jetzt hat das lange Warten ein Ende: Am Samstag, 6. Februar um 16.30 Uhr empfängt der Buxtehuder SV im Achtelfinal-Hinspiel des Challenge-Cup R. K. Zajecar aus Serbien. Mannschaft, Verein und Fans fiebern diesem Tag gleichermaßen entgegen, Buxtehude freut sich auf Europa!

Kategorie: 

Kienbaum-Blitzlicht 5: Verdienter Sieg gegen Berlin – Jungen landen auf Platz 7

Am letzten Tag der DHB-Leistungssportsichtung in Kienbaum spielte die Hamburger Auswahl der 94er-Jungen gegen Berlin um Platz 7. Nach wenigen Spielminuten übernahm die Hamburger Mannschaft das Kommando auf dem Feld und sorgte vor allem mit einer einsatzfreudigen 3:2:1-Abwehr für einen kleinen Vorsprung zur Pause. Nach Wiederanpfiff legten die Hamburger auch im Angriff nach. Felix Mehrkens (HSV Hamburg) und Marco Gieseler (TuS Esingen) führten klug Regie, leiteten immer wieder Übergänge ein und fanden viele sehenswerte Abschlussmöglichkeiten.

Kategorie: 

Kienbaum-Blitzlicht 4: Jungs verlieren beide Spiele – Jan Bennet Nagel auf Platz 3 der allgemeinen Athletik

Die beiden heutigen Sichtungsspiele gegen Niedersachsen und Sachsen gingen für die Hamburger Jungs leider verloren. Gegen Niedersachsen fand die Hamburger Auswahl überhaupt nicht zu ihrer Leistung und verlor deutlich mit 22:12 Toren. Pascal Pfau (SG Hamburg-Nord) musste in dieser Partie wegen einer Kapselverletzung am Finger aussetzen. Gegen Sachsen konnte Pascal wieder auflaufen und gemeinsam mit Kevin Herbst (SG Hamburg-Nord) auf der rechten Angriffsseite für sehenswerte Aktionen sorgen.

Kategorie: 

Kienbaum-Blitzlicht 3: Jungen schlagen Mecklenburg-Vorpommern und verlieren gegen Schleswig-Holstein

Die Hamburger Auswahlspieler haben heute bei der DHB-Leistungssportsichtung in Kienbaum am Vormittag die handballspezifischen Tests mit ordentlichen Leistungen hinter sich gebracht. Allerdings mussten sie eine herbe Niederlage gegen Landestrainer Frank Hamann einstecken, der beim Schlussweitsprung vorlegte und von keinem HHV-Spieler überboten wurde. 

Kategorie: 

Kienbaum-Blitzlicht 2: Grundspiele und Turnen verlaufen positiv – Jungen mischen munter mit

Die befürchteten Niederlagen in den Grundspielen gegen Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt blieben aus. Ganz im Gegenteil konnte die 94er-Auswahl der Jungen mit den beiden Teams Hamburg 1 und Hamburg 2 in acht Grundspielen sogar sehr gute Ergebnisse erzielen. Lediglich gegen Berlin 1 und Schleswig-Holstein 2 gab es knappe Niederlagen. Ansonsten stand es gegen Sachsen-Anhalt 1 nach 10 Angriffen und 10 Abwehrphasen im Grundspiel 5gegen5 7:7-Unentschieden. Alle anderen Grundspiele konnten die Hamburger Jungs gewinnen und teilweise schon ansehnliche Aktionen bieten.

Kategorie: 

Kienbaum-Blitzlicht: Jungen starten mit Shuttle-Run-Test

Am gestrigen Mittwoch starteten auch die männlichen Talente des HHV (Jahrgang 94) in ihre DHB-Leistungssportsichtung. Nach einem kurzen Training ging es zum Shuttle-Run-Test, bei dem Benedict Oldag und Felix Mehrkens (beide HSV Hamburg) die besten Zeiten erzielten. Nach dem Abendessen wurden alle Landesverbände offiziell von Alwin Niensteen (NOHV) und Christian Schwarzer (DHB) begrüßt. Im Rahmen dieser Begrüßung führte die Forschungsgruppe Handball wieder verschiedene Leistungsmotivationstests mit den Mannschaften durch.

Kategorie: 

DHB-Leistungssportsichtung: Mädchen legen vor, Jungen wollen nachlegen

Nachdem die DHB-Leistungssportsichtung der Mädchen sehr erfolgreich für den HHV verlaufen ist, sind nun die Jungen an der Reihe. Die weiblichen Talente haben in beeindruckender Weise vorgelegt. Die Jungen werden es bei der starken Konkurrenz aus den anderen Landesverbänden sehr schwer haben, sind aber gut vorbereitet. Wie bei den Mädchen stehen auch bei den Jungen verschiedene Tests, Grundspiele und Turnierspiele auf dem Programm.

Kategorie: 

Schiri-Fortbildungen des BSA Nord im Februar

Der BSA Nord veranstaltet eine Schiri-Fortbildung.

Einladung zur Schiri-Lehrgang im BSA Nord Einladung zur Schiri-Lehrgang im BSA Nord
Kategorie: 

Kienbaum-Blitzlicht 4: Gegen Sachsen-Anhalt fehlt die Kraft – Patricia Kramp im All-Star-Team

Am letzten Sichtungstag traten die Hamburger Mädchen im Finale gegen Sachsen-Anhalt an. Schon nach wenigen Minuten war zu spüren, dass die Akkus bei den Hamburgerinnen schnell leer waren, während die Mädchen aus Sachsen-Anhalt mit großen Kraftreserven agierten. Zur Pause legte Sachsen-Anhalt ein 13:8 vor. Auch nach dem Seitenwechsel lief auf Hamburger Seite nicht mehr viel zusammen, so dass es am Ende 29:14 für Sachsen-Anhalt hieß. Dennoch verließen die Hamburger Mädchen das Spielfeld mit einem Lächeln im Gesicht, denn niemand hatte ihnen die Finalteilnahme zugetraut.

Kategorie: 

Kienbaum-Blitzlicht 3: 95er-Mädchen gewinnen erneut

Auch die beiden Sichtungsspiele gegen Sachsen und Niedersachsen konnte die 95er-Auswahl der Mädchen gewinnen. Gegen Sachsen dauerte es wieder bis zur zweiten Spielhälfte, ehe die Hamburger Talente den entscheidenden Vorsprung erspielten. Die 3:2:1-Abwehr funktionierte wie schon in den Spielen zuvor sehr gut, so dass auch Annika Künzel im Tor einige Bälle abwehren konnte. Am Ende hieß es 26:20 für Hamburg. Es kam also im letzten Sichtungsspiel der Gruppe zum Spiel um Platz 1 gegen Niedersachsen. In einer hochwertigen und spannenden Partie ging es hin und her.

Kategorie: 

Kienbaum-Blitzlicht 2: HHV-Mädchen bleiben dran

Am heutigen Tag der DHB-Leistungssportsichtung absolvierten die 95er-Mädchen des HHV zunächst einige handballspezifische Tests. Beim Medizinballweitwurf, Jump-and-reach, Schlussweitsprung, Wurfpräzision, 30m-Sprint, 30m-Slalomsprint und Reifenbahn standen für Hamburg ordentliche Leistungen auf dem Ergebniszettel.

Kategorie: 

Seiten

Hamburger Handball-Verband e. V. RSS abonnieren