Auswahl

„Offen, ehrlich, konstruktiv“: Kooperation zwischen dem Verband und dem HSV Hamburg auf bestem Wege

Die im Februar verlängerte Kooperation zwischen dem Hamburger Handball-Verband und dem HSV Hamburg ist auf einem guten Weg. Auf dem Verbandstag am Donnerstagabend lobte Präsident Rolf Reincke die Zusammenarbeit – und eine Person ganz besonders: Vizepräsidentin Anja Matthies, zuständig für Jugend und Leistungssport, ohne die „diese Kooperation nicht zustande gekommen“ wäre, wie Reincke unterstreicht: „Ich bin Anja sehr dankbar, dass sie die Gespräche mit dem HSV Hamburg so einvernehmlich und ergebnisorientiert zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht hat.“

Kategorie: 

Adrian Wagner wird neuer Landestrainer der HHV

Die Nachfolge des scheidenden Landestrainers Erik Wudtke ist geklärt – auf dem Verbandstag am Donnerstagabend wurde Wagner offiziell vorgestellt.

Der Hamburger Handball-Verband hat in Adrian Wagner einen hochqualifizierten Nachfolger für Erik Wudtke gefunden. Als neuer Landestrainer wird sich Wagner ab dem 1. Juli 2013 um die Sichtung und Förderung der Hamburger Handballtalente bemühen und hauptverantwortlich für alle Auswahlmannschaften im männlichen und weiblichen Jugendbereich sein. Für Geschäftsführer Stefan Zielke ist Wagner, der in Hamburg das Handball spielen erlernte und selbst die Auswahlmannschaften durchlief, das „Aushängeschild des Hamburger Handball-Verbandes“. Für sein neues Amt kehrt der ehemalige Nationalspieler also zu seinen Wurzeln zurück. Seine bisherige Aufgabe als Schulsportkoordinator wird er weiterhin ausführen. Zudem wird der gebürtige Hamburger zur neuen Saison die männliche B-Jugend des HSV Hamburg trainieren und dabei einen Großteil der aktuellen Auswahlspieler des Jahrgangs m97 auch in ihrem Verein unter seiner Obhut haben.

Kategorie: 

Ein echter Hamburger Jung für den HSV Hamburg

Großer Erfolg für den HSV Hamburg und den Hamburger Handball-Verband – Nachwuchstalent und Jugendnationalspieler Kevin Herbst erhält Profi-Vertrag.

Seinen ersten Applaus der Hamburger Fans hat Kevin Herbst bereits erhalten: In der Halbzeit des Spieles des HSV Hamburg gegen FrischAuf Göppingen wurde das Nachwuchstalent den Fans des HSV präsentiert. Herbst ist damit der erste echte Hamburger Jung, der einen Profivertrag beim Bundesligisten unterschrieb. Der 18-jährige Billstedter, der auf Rechtaußen und im rechten Rückraum eingesetzt wurde, gehört somit in der kommenden Saison 2013/2014 zum Profi-Kader des HSV Handball.

Kategorie: 

Pokal-Final-Tag der Jugend ein voller Erfolg

Am vergangenen Samstag fand der Final-Tag des Jugendpokals 2012/2013 statt. Alle sechs Finalspiele der männlichen und weiblichen A- bis C-Jugend wurden in der KGST-Sporthalle in Esingen ausgetragen. Dabei durften sich die JSG Alstertal/Norderstedt und der HSV Hamburg über je zwei Pokalsiege freuen.

HSV-A-Jugend qualifiziert sich mit Herzschlagfinale in Anderten für neue Bundesligasaison

Die A-Jugend des HSV Hamburg hat sich in einem wahren Herzschlagfinale und einem 33:31-Sieg beim TSV Anderten für die neue A-Jugend-Bundesligasaison qualifiziert, profitierte hierbei von der zeitgleichen 24:26 Niederlage der HA Leipzig in Burgdorf. Die Vorzeichen für dieses Spiel waren sportlich ausgezeichnet: Mit einer beeindruckenden 6:0-Siegesserie reiste die Mannschaft um das Trainergespann Rosario Cassara und Boris Dempki nach Anderten. Verletzungsbedingt fehlten allerdings auch in diesem Spiel wieder Kapitän Felix Mehrkens, Michele Hahn und Lukas Paetzel. Finn Maciejewski reiste erst mit Anpfiff von der Jugendnationalmannschaft an.

Kategorie: 

Alles rund um Frauen- und Mädchenhandball: Symposium in Göppingen

Vier Tage, erstklassige Referenten und dazu beste Beispiele aus der Praxis: Erstmals bietet der Deutsche Handballbund vom 18. bis zum 21. April in Göppingen ein Symposium rund um Frauen- und Mädchenhandball an. Die Veranstaltung umfasst auch das Final Four um den DHB-Pokal der Frauen, bei dem neben Gastgeber TPSG Frisch Auf Göppingen auch der Thüringer HC, der Buxtehuder SV und der HC Leipzig aufspielen werden.

Kategorie: 

Hamburger Landesauswahl holt Bronze-Medaille beim DHB-Länderpokal

Länderpokal Teamfoto 1Vergangenen Donnerstag machte sich die Hamburger Landesauswahl weiblich 97 und jünger um Landestrainer Erik Wudtke und Auswahltrainer Neels Hobbie auf nach Wiesloch in Baden zur Finalrunde um die Deutsche Meisterschaft, dem DHB-Länderpokal.

Kategorie: 

Länderpokalfinale w97

Die Landesauswahl des Hamburger Handball-Verbandes konnte den Erfolg des Vojahres übertreffen. In der Länderpokalenrunde der besten weiblichen Auswahlmannschaften belegten wir den 3. Platz.

Kategorie: 

Landestrainer Erik Wudtke verlässt HHV – Suche nach einem Nachfolger läuft

Erik WudtkeErik WudtkeDer Hamburger Handball-Verband muss sich zum 1.7.2013 einen neuen Landestrainer suchen. Erik Wudtke, der dieses Amt bisher ausübte, unterschrieb für die kommende Saison einen Vertrag beim TuS Ferndorf, der zurzeit Tabellenachtzehnter in der 2. Bundesliga ist.

Kategorie: 

Seiten

Auswahl abonnieren